nach oben gehen

Wo ist die php.ini im WordPress?

Vorweg: Bei vielen Hostern hast Du keinen Zugriff auf die php.ini. Gerade im Shared-Hosting, wo sich viele Kunden einen Server teilen, dient die Datei allen Kunden gleichermaßen. Bevor Du also überstürzt auf die Suche gehst, solltest Du prüfen: ist die Datei überhaupt für dich erreichbar?

Gewährt der Hoster keinen Zugriff auf die php.ini, lassen sich vielleicht diverse Werte über die Steuerdatei ".htaccess" anpassen:

  • Memory-Limit
  • Maximum Exexution Time
  • Security Header
  • u.v.m.

php.ini finden: durch eine phpinfo-datei

Du kannst die php.ini aber auch durch eine Info-Datei auf deinem Computer finden. Dafür brauchst du die FTP-Zugangsdaten, ein gängiges FTP-Programm, wie beispielsweise Filezilla, und einen Texteditor. Danach folgst Du dieser Anleitung:

Lege auf Deinem Computer eine neue Datei an mit dem Namen: phpinfo.php

• Rechtsklick in einen leeren Bereich im Explorer -> Neu -> Textdokument

Lege ein neues Dokument an
Als erstes legen wir lokal ein neues Textdokument an

• Vergib den Namen "phpinfo.php" Achtung: Du musst im Windows die Anzeige der Dateinamenerweiterung aktiviert haben.

Die Datei wird umbenannt in phpinfo.php
Die Datei muss in phpinfo.php umbenannt werden.

• Nun bekommst du eine Meldung, die Du mit "JA" quittierst.

Windows-Meldung
Die Meldung kann getrost bestätigt werden.

• Öffne die Datei mit einem Editor (Windows Notepad genügt)

Wir öffnen die Datei mit dem Editor
Die Datei können wir mit einem normalen Editor öffnen.

• Schreibe folgendes in die Datei:

<?php phpinfo(); ?>

• Speichere die Datei ab.

Inhalt der phpinfo.php-Datei
Der hinterlegte Code sollte dann so aussehen.

• Baue über das FTP-Programm eine Verbindung auf und lade die Datei dann auf den Server, am besten in das Grundverzeichnis von WordPress.

Die Datei wird mit Filezilla auf unseren Server geladen.
Upload der Datei auf den Server.

• Nun folgt der Aufruf der phpinfo.php durch den Browser (https://beispieldomain.de/phpinfo.php) - Ersetze dabei "beispieldomain.de" durch deinen Domainnamen.

• Nach dem Aufruf bekommst Du eine Auflistung der gesamten php-Parameter. Suche dort nach "Loaded Configuration File".

• Nutze im Browser dazu am besten die Suchfunktion über Strg + F und trage die Bezeichnung direkt in die Suchmaske ein

• Im hinteren Bereich findest Du dann den Pfad der php.ini-Datei.

Aufruf der Datei über den Browser.
Hier wird die Datei im Browser aufgerufen. Mit der Suchfunktion kommen wir am schnellsten zur Pfadangabe.

Wichtig: Diese Konfigurationsausgabe kann durch jeden gelesen werden. Du solltest die Datei also hinterher wieder per Filezilla entfernen.

03586 – 3684922
per Whatsapp
Erfahrungen & Bewertungen zu web:horst